Ledersattel fürs Hollandrad

Brooks B66 aged

Ideal fürs Stadtrad: Brooks B66

Für Cityräder, Stadträder und Hollandräder gibt es wahrscheinlich die größte Auswahl an Ledersätteln. Wir finden hier, unter den verschiedenen Bezeichnungen, vor allem eines: Eine nahezu aufrechte bis ganz aufrechte Sitzposition auf dem Fahrrad. Das heißt, der Lenker ist höher als der Sattel. Je gerader die Position, desto breiter, gefederter und bequemer sollte nämlich der Sattel gewählt werden. Und das bringt uns in die Sparte der maximalgefederten Fahrradsattel-Sofas.

Hinweis:

Einige dieser Modelle sind nicht für die heute üblichen Patentsattelstützen mit Klemmvorrichtung geeignet sondern für die älteren Modelle mit einfachen Sattelkerzen ausgelegt. Bei den betreffenden Sätteln haben wir dies nochmal extra vermerkt.

Ledersattel fürs Hollandrad – Die besten Modelle

Brooks B66 & B67

Wohl DER Klassiker unter den Cityrad-Sätteln. B66 und B67 sind dabei identisch in Form und Federung. Der Unterschied liegt in der Aufnahme der Sattelstütze: Der B67 ist für moderne Patentsattelklemmen, während der B66 auf einfache „Holme“ geschraubt werden kann. Beide Sättel sind in verschiedenen Farben und auch in der „aged“ sowie der Frauenvariante „S“ erhältlich.

Brooks B135 & B73

Mehr Federung geht nicht! Die beiden Sättel B135 und B73 entsprechen in ihrer Grundform dem B66, sind aber nochmal extra vorne gefedert. Der B73 ist dabei eines der „Urmodelle“ von Brooks. Da er auch vorne eine Spiralfeder hat, kann es bei diesem Sattel aber zu seitlichem Wackeln kommen, was unter Umständen den Fahrkomfort beeinträchtigt. Der B135 hat vorne hingegen eine massive Loopingfeder mit Frontwicklung. Das garantiert weichsten Fahrkomfort bei gleichzeitigem guten Gefühl für das Cityrad ohne seitliche „Ausrutscher“. Beide Modelle sind für klassische Sattelstützen geeignet.

Lepper Primus

Auch ein Modell vom Konkurrenten Primus muss in dieser Sparte erwähnt werden. Er ist ähnlich gut gefedert wie der B135 und auch die Verarbeitungs- und Materialqualität ist mit Brookssätteln absolut vergleichbar. Dennoch bekommt man den Primus zu einem wesentlich günstigeren Preis – aber das liegt wohl hauptsächlich an der großen Markenbekanntheit von Brooks. Für klassische Sattelstützen.

Brooks B72

Der Brooks B72 ist noch etwas breiter als der B66 und ist außerdem mit Loopingfedern ausgestattet. Diese Federung ist etwas härter wie die der anderen Modelle, dafür kann es an Rädern mit wenig Platz zwischen Sattel und Gepäckträger gut verbaut werden. Optisch kommt er, abgesehen von den Maßen, dem B17 sehr nahe. Für klassische Sattelstützen.

Brooks Flyer & B17

Wer nicht ganz so aufrecht auf seinem Stadtrad unterwegs ist, kann auch einen Blick auf den B17 und seinen gefederten Bruder, den Flyer, werfen. Sie sind schmaler geschnitten als die obigen Modelle, aber dennoch breit genug – ideal für eine moderate Sitzposition. Beide Sättel hat Brooks seit über 100 Jahren im Programm.


Aktuelle Angebote aus unserem Shop:

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>